Künstliche Intelligenz in der Kommunikation – Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

2. Schritt: Taskforce bilden

Damit sich das Projekt „Modernes Marketing“ nicht im Sand verläuft, ist es ratsam, je nach Unternehmensgröße entweder ein festes Team oder einen Mitarbeiter zu benennen, das/der die weiteren Schritte verantwortet, das Vorhaben vorantreibt und die Kollegen für das Projekt begeistert. Idealerweise besteht ein solches Team nicht nur aus Kommunikationsexperten, sondern umfasst auch Mitarbeiter aus anderen Unternehmensbereichen. Erfahrungsgemäß liefern interdisziplinäre Teams die besten Ergebnisse. Wichtig ist jedoch, dass Unternehmen ausreichend personelle, finanzielle und zeitliche Ressourcen zur Verfügung stellen. Ansonsten ist das Projekt von vornherein zum Scheitern verurteilt.

weiter zu: 3. Schritt: Ziele (und Grenzen) setzen

Post Author: Redaktion des ROBINAUT

Schreibe einen Kommentar